12 von 12 – Januar 2017

Mein erstes Mal bei #12von12! Woohoo! Da es im Moment absurd trubelig bei mir ist (und leider nicht wirklich auf die gute Art), hab ich absolut keine Zeit, um was richtig eigenes zu verbloggen. Bis ich dazu komm, reicht ja für’s Erste auch das hier.


  1. Wir müssen früh raus, weil wir einen Termin bei der Kinderzahnärztin haben, die leider knapp eine Fahrstunde entfernt ist. Herr Schnute schläft noch, Twitter erinnert mich an #12von12. (Und ja, 7:23 Uhr ist bei uns tatsächlich früh…)

2. Nacht war kurz, erstmal Kaffee!

3. Dann Frühstück mit Neujahrskresse.

4. Im Auto spielen wir noch mit dem Stilllicht und warten auf den Papa. Das Licht verhilft Herrn Schnute zum Wohlfühlen, wenn wir im Dunkeln Auto fahren.

5. Los geht’s zur Kinderzahnärztin! Heute fahren wir zum Besprechen des anstehenden OP-Termins. Herr Schnute hat eine Zahnschmelzstörung an den oberen beiden Schneidezähnen, die nun – trotz aller unserer Mühen – von Karies befallen sind. Nun müssen die Zähne überkront werden, die OP würden wir aber gerne so spät wie möglich machen lassen, weil wir eine Vollnarkose in dem Alter nicht so prickelnd finden…

6. Endlich da, Herr Schnute stürmt gleich in’s liebevoll eingerichtete Wartezimmer, ich melde uns an.

7. …und dort spielt er erstmal ausgelassen. Wir werden jedesmal viel zu früh aufgerufen… ^^

8. Fertig – ab nach Hause mit nicht so schönen Nachrichten: Der OP-Termin Mitte Februar bleibt, weil ansonsten die Gefahr zu groß werden würde, dass die beiden Zähne nicht mehr zu retten sind. Wir sind ziemlich geknickt deswegen. Herr Schnute ist wohl auch etwas aufgewühlt, er stillt fast die ganze Rückfahrt durch. Meine Perspektive daher:

9. Zu Mittag gibt’s Potters weltbeste Burger von gestern. <3

10. Küche putzen, während der unfassbar knatschige Herr Schnute spülen spielt – das hebt seine Laune ein kleines bisschen.

11. Der spülbedingte Wet-T-Shirt-Contest hilft aber auch nur meiner Laune… m)

12. Papas Füße mit der elektrischen Zahnbürste kitzeln. <3

 

…und das war er auch schon, mein allererster Beitrag zum #12von12!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.